Terminvereinbarung
08271 8149 789 //
    0152 05100 307

08271 8149 789 //
    0152 05100 307
E-Mail schreiben

SOS-Spangennotdienst

Sollten Sie oder Ihr Kind außerhalb unserer Sprechzeiten starke Schmerzen oder Verletzungen im Zusammenhang mit Ihrer Zahnspange haben, so kontaktieren Sie bitte den zahnärztlichen Notdienst.

Vor dem Anruf beim Notdienst finden Sie hier einige Tipps und Tricks wie Sie sich selbst helfen können.

Gebrochen / Verbogen

Eine Reparatur einer gebrochenen oder deutlich verbogenen Zahnspange ist meistens möglich. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin bei uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bis zu diesem Termin sollten Sie bzw. Ihr Kind die Zahnspange nicht tragen.

Passt nicht mehr / Verloren

Haben Sie oder Ihr Kind die Zahnspange über einen längeren Zeitraum nicht getragen, so wird sie nicht mehr richtig passen und es kann zu einer Fehlentwicklung kommen. Um die Zahnspange erneut anzupassen vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns. Ist die Zahnspange verloren gegangen, so ist eine komplette Neuanfertigung unumgänglich.

Drückt

Durch Zahnwechsel oder längeres Nichttragen, kann es zu Veränderungen kommen, die dann beim erneuten Einsetzen einen Druckschmerz auslösen. Sollte dies so sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin, die Zahnspange wird dann erneut angepasst.

Haben Sie nach Anweisung an der Dehnschraube in der Mitte gedreht, und Sie oder Ihr Kind merken, dass die Zahnspange nicht mehr richtig sitzt, dann können Sie selbstständig die Schraube entgegengesetzt der Pfeilrichtung zurückdrehen. Führt dieses Vorgehen zu einer Verbesserung, so brauchen Sie uns nicht kontaktieren, wird es nicht besser, so kontaktieren Sie uns bitte.

Max23 KFO herausnehmbare Zahnspange

Druckschmerz

Schmerzen können in den Tagen nach dem Einsetzen der festen Zahnspange, sowie nach jedem Bogenwechsel auftreten. Dieser „Aktivierungsdruck“ ist normal und kann durch kühlen oder leichte Schmerzmittel gelindert werden. Sollte er länger als 5 Tage anhalten und keine Besserung eintreten, so zögern Sie bitte nicht und vereinbaren einen Termin in unserer Praxis.

Wundstellen

In den ersten Tagen nach dem Einsetzen der festen Zahnspange kann es im Bereich der Wangen- und Lippenschleimhaut zu leichten Irritationen kommen. In diesen Fällen decken Sie bitte die Zahnspange im Bereich der wunden Stellen mit dem von uns mitgegeben „Schutzwachs“ ab und spülen Sie ggf. mit einer Mundspüllösung.

Bracket locker

Beim Kauen hat sich ein Bracket vom Zahn gelöst. In diesen Fällen vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Praxis, denn das Bracket muss wieder befestigt werden. Sollte es die Schleimhaut irritieren, können Sie es mit dem „Schutzwachs“ abdecken.

Band / Ring gelöst

Beim Kauen oder nach dem Zähneputzen haben Sie festgestellt, dass sich ein Ring bzw. ein Band gelöst hat. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte und vereinbaren einen Termin. Sollte das Band sich nicht vom Bogen gelöst haben, so können Sie versuchen mit den Fingern es wieder auf den Zahn zu drücken, dies kann zu einer Linderung führen, ersetzt aber nicht einen sofortigen Termin bei uns.

Bogenende stört / Bogen ist gebrochen

Trotz größter Bemühungen und exaktem Umbiegen kann es passieren, dass sich vor allem sehr dünne Bögen beim Kauen verdrehen und dann in die Backe stechen. In einem solchen Fall können Sie vorsichtig versuchen das Ende mittels eines Löffelstiels erneut zu „verstecken“. Sollte es Ihnen nicht gelingen so decken sie das Ende mit dem „Schutzwachs“ ab und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis.

Sollte der Bogen gebrochen sein, so versuchen Sie das Ende mittels einer Pinzette zu entfernen und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis, der Bogen wird dann komplett erneuert.

Haltegummi bzw. Haltedraht verloren

Sollte sich einmal ein Haltegummi bzw. ein Haltedraht lösen so vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin in unserer Praxis. Bei längerem Verlust kann es zu einer unkontrollierten Drehung und Kippung des Zahnes kommen. Dies verlängert die Behandlung.

Max23 KFO feste Zahnspange
Max23 KFO feste Zahnspange

Klebestelle hat sich gelöst

Sollte sich eine Klebestelle gelöst haben, so vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin. Denn wenn Sie zu lange warten, kann es zu einer unerwünschten Drehung oder Kippung der geraden Zähne kommen. Um eine größere Wartezeit zu überbrücken, können Sie immer die Haltespangen in der Nacht tragen, dass verhindert in den meisten Fällen eine Bewegung des Zahnes.